CA Suzuya (Mogami Klasse)

Name: Suzuya  Fluss Suzuya
Klasse: Mogami
Type: Schwerer Kreuzer itto-junyokan
Werft: Yokosuka K K
Verdrängung: 12.400 t (standard)
Länge (Lüa): 201,6 m
Indienststellung: 31.10.1937
Verbleib: 25.10.1944 bei Samar aufgegeben und gesunken
Kit-Hersteller: Tamiya WL 343
Material: Plastik-Spritzguss
Bauzustand: 1942
Bemerkenswertes: Aufgrund des Washingtoner Flottenvertrags ursprünglich als leichte Kreuzer-Klasse mit 5×3 15,5cm in Dienst gestellt, vor Ausbruch des 2.WK auf 5×2 20,3cm aufgerüstet // die ursprünglichen Geschütztürme der Mikuma wurden auf der Yamato weiter verwendet // an den Schlachten bei Santa Cruz, Midway, der Korallensee, den Salomonen, Guadalcanal und der Philippinensee beteiligt // während des Gefechts bei Samar (Teil der Leyte-Schlacht) durch amerikanische Fliegerbomben in Brand gesetzt // nachdem das Feuer auf gelagerte Torpedos und Munition übergriff und es zu schweren Explosionen kam, wurde die Suzuya aufgegeben und sank kurz darauf
Werbeanzeigen

AK Bengal Maru (Calcutta Maru Klasse)

Name: Bengal Maru
Klasse: Calcutta Maru
Type: Frachter unka-sen
Werft: Mitsubishi, Nagasaki
Verdrängung: 5.339 t (standard)
Länge (Lüa): 120,0 m
Indienststellung: 27.10.1921
Verbleib: 24.03.1944 bei Mindanao von USS Bowfin torpediert
Kit-Hersteller: HP Modell WL-SU-018
Material: Resin
Bauzustand: 1941/42
Bemerkenswertes: 1941 von der IJA als Frachter requiriert // Teil der Invasionsflotte beim Angriff auf die Philippinen // von Mai bis Dezember 1942 im zivilen Einsatz, dann wieder zur IJA // vor allem rund um die Philippinen und Palau im Konvoi-Einsatz // im März 1944 durch zwei Torpedos der USS Bowfin (SS-287) versenkt