AS Chogei (Jingei Klasse)

Name: Chogei „Langer Wal“
Klasse: Jingei
Type: U-Boot-Tender sensui bokan
Werft: Mitsubishi, Nagasaki
Verdrängung: 5.243 t (standard) 7.801 t (trial)
Länge (Lüa): 125,4 m
Indienststellung: 02.08.1924
Verbleib: 15.10.1945 außer Dienst, 1947 abgewrackt
Kit-Hersteller: Pit-Road W-35 (mod)
Material: Plastik-Spritzguss
Bauzustand: 1944/45
Bemerkenswertes: Erste echte U-Boot-Tender Klasse der IJN // als Flaggschiff und Depot-Schiff für neun mittlere U-Boote (Kaichu Type) ausgelegt // von 1934-40 als Trainings-Schiff eingesetzt, danach wieder U-Tender // im Laufe des Krieges zeitweise als Transporter eingesetzt // von Oktober 1945 bis Juli 1946 im Repatriationsdienst eingesetzt (8 Fahrten), danach abgewrackt
Werbeanzeigen

AS Jingei (Jingei Klasse)

Name: Jingei „Schneller Wal“
Klasse: Jingei
Type: U-Boot-Tender sensui bokan
Werft: Mitsubishi, Nagasaki
Verdrängung: 5.243 t (standard) 7.801 t (trial)
Länge (Lüa): 125,4 m
Indienststellung: 13.08.1923
Verbleib: 10.10.1944 vor Okinawa durch US-Trägerflugzeuge versenkt
Kit-Hersteller: Pit-Road W-36
Material: Plastik-Spritzguss
Bauzustand: 1941/42
Bemerkenswertes: Erste echte U-Boot-Tender Klasse der IJN // als Flaggschiff und Depot-Schiff für neun mittlere U-Boote (Kaichu Type) ausgelegt // von 1934-40 als Trainings-Schiff eingesetzt, danach wieder U-Tender // im Laufe des Krieges zeitweise als Trainingsschiff und Transporter eingesetzt // schleppte im November 1943 die unfertige Ibuki von Kure nach Sasebo // im Oktober 1944 vor Okinawa von US-Trägerflugzeugen mit mehreren Bombentreffern versenkt

AS Heian Maru (Hikawa Maru Klasse)

Name: Heian Maru
Klasse: Hikawa Maru
Type: Hilfs-U-Boot-Tender sensui bokan
Werft: Tsurumi, Yokohama
Verdrängung: 11.615 t (standard)
Länge (Lüa): 163,3 m
Indienststellung: 18.12.1930
Verbleib: 18.02.1944 in Truk durch US-Trägerflugzeuge versenkt
Kit-Hersteller: Hasegawa WL 522
Material: Plastik-Spritzguss
Bauzustand: 1944
Bemerkenswertes: Ehemaliger Passagierdampfer // ab 03.10.41 im Dienst der IJN