CMc Enoshima (Toshima Klasse)

Enoshima

Name: Enoshima (ex-Enoshima Maru)
Klasse: Toshima (vormals Sokuten-Klasse)
Type: Hilfs-Minenleger fusetsu tokumu-tei
Werft: Maizuru K K
Verdrängung: 411 t (standard)
Länge (Lpp): 45,7 m
Indienststellung: 31.03.1919
Verbleib: 30.04.1946 außer Dienst gestellt
Kit-Hersteller: Kobo-Hiryu
Material: Resin
Bauzustand: 1945
Bemerkenswertes: als kleine Küsten-Minenleger zum Schutz der Marine-Stützpunkte konzipiert // Platz für 120 Minen // 1920 wurde das „Maru“ im Namen gestrichen // überstand den Krieg in Taiwan und wurde 1946 abgewrackt
Werbeanzeigen

CMc Kurosaki (Toshima Klasse)

Kurosaki

Name: Kurosaki
Klasse: Toshima (vormals Sokuten-Klasse)
Type: Hilfs-Minenleger fusetsu tokumu-tei
Werft: Uchida Zosen
Verdrängung: 411 t (standard)
Länge (Lpp): 45,7 m
Indienststellung: 24.12.1921
Verbleib: 18.11.1945 im Sturm auf Grund gelaufen, abgewrackt
Kit-Hersteller: Kobo-Hiryu
Material: Resin
Bauzustand: 1945
Bemerkenswertes: als kleine Küsten-Minenleger zum Schutz der Marine-Stützpunkte konzipiert // Platz für 120 Minen // überstand den Krieg, aber lief im November 1945 bei Hachinohe auf Grund, daraufhin abgewrackt

CMc Kuroshima (Toshima Klasse)

Kuroshima

Name: Kuroshima (ex-Kuroshima Maru)
Klasse: Toshima (vormals Sokuten-Klasse)
Type: Hilfs-Minenleger fusetsu tokumu-tei
Werft: Maizuru K K
Verdrängung: 411 t (standard)
Länge (Lpp): 45,7 m
Indienststellung: 25.04.1915
Verbleib: 03.10.1947 an China übergeben
Kit-Hersteller: Kobo-Hiryu
Material: Resin
Bauzustand: 1945
Bemerkenswertes: als kleine Küsten-Minenleger zum Schutz der Marine-Stützpunkte konzipiert // Platz für 120 Minen // 1920 wurde das „Maru“ im Namen gestrichen // überstand den Krieg und wurde im Repatriationsdienst eingesetzt // 1947 an China übergeben, 1960 abgewrackt

CM Kamishima (Kamishima Klasse)

Kamishima

Name: Kamishima Insel
Klasse: Kamishima
Type: Minenleger fusetsu-kan
Werft: Sasebo K K
Verdrängung: 780 t (standard)
Länge (Lüa): 74,5 m
Indienststellung: 30.07.1945
Verbleib: 03.10.1947 an die UDSSR übergeben, 1956 außer Dienst
Kit-Hersteller: Kobo-Hiryu
Material: Resin
Bauzustand: 1945
Bemerkenswertes: Weiterentwicklung der Sokuten- bzw. Ajiro-Klasse; vereinfachte Bauweise, verdoppelte Maschinenleistung, verstärkte Flak // nach Kriegsende im Repatriationsdienst, dann an die UDSSR übergeben, dort bis 1956 als „Katun“ im Dienst // einziges Schiff seiner Klasse, das vor Kriegsende in Dienst gestellt wurde – das Schwesterschiff Awashima wurde im April 1946 unbewaffnet fertig gestellt und an die USA übergeben, dort abgewrackt //

CMc Ashizaki (Toshima Klasse)

Ashizaki

Name: Ashizaki  (ex-Ashizaki Maru)
Klasse: Toshima  (vormals Sokuten-Klasse)
Type: Hilfs-Minenleger fusetsu tokumu-tei
Werft: Maizuru K K
Verdrängung: 411 t (standard)
Länge (Lpp): 45,7 m
Indienststellung: 12.05.1916
Verbleib: 17.11.1945 abgewrackt
Kit-Hersteller: Kobo-Hiryu
Material: Resin
Bauzustand: 1945
Bemerkenswertes: als kleine Küsten-Minenleger zum Schutz der Marine-Stützpunkte konzipiert // Platz für 120 Minen // 1920 wurde das „Maru“ im Namen gestrichen // überstand den Krieg in Hayakawa, aber lief im November 1945 auf Grund und wurde daraufhin abgewrackt

CM Tsugaru (Einzelschiff)

Name: Tsugaru
Klasse:
Type: Minenleger fusetsu-kan
Werft: Yokosuka K K
Verdrängung: 4.000 t (standard) 4.400 t (voll)
Länge (Lüa): 124,5 m
Indienststellung: 22.10.1941
Verbleib: 29.06.1944 nördlich von Halmahera durch Torpedos der USS Darter versenkt
Kit-Hersteller: Fujimi 29
Material: Plastik-Spritzguss
Bauzustand: 1944
Bemerkenswertes: Minenleger mit Netzleger-Kapazität // Teil der Invasionsflotten für die Landungen auf Neu-Guinea // 1942-43 mehrere Versorgungsfahrten in den Salomonen // am 05.08.43 durch einen Torpedo beschädigt // am 21. und 26.6.44 von zwei U-Booten torpediert und versenkt

CM Okinoshima (Einzelschiff)

Name: Okinoshima
Klasse:
Type: Minenleger fusetsu-kan
Werft: Harima Zosen
Verdrängung: 4.400 t (standard) 5.000 t (voll)
Länge (Lüa): 124,5 m
Indienststellung: 30.09.1936
Verbleib: 12.05.1942 in der Bismarck See durch Torpedos von SS-42 versenkt
Kit-Hersteller: Fujimi 26
Material: Plastik-Spritzguss
Bauzustand: 1942
Bemerkenswertes: Minenleger-Kreuzer mit Netzleger-Kapazität // Teil der Invasionsflotten für die Landungen auf den Gilbert Inseln, Tarawa, Makin, Neu-Guinea und Tulagi